Junge mit Käse

Logo Verlinkung Facebook

Seite als Lesezeichen speichern

Seite drucken

 

 

Logo Lipizzanerheimat

Vanielle-Rosenblüten-Tartelettes

Vanille-Rosenblüten Tartelettes

Zutaten für Mürbteig:

20 dag Butter
10 dag Staubzucker
Salz
30 dag Weizenmehl
Abrieb einer Zitrone
Vanillezucker

50 dag frische Erdbeeren
3 EL Rosenmus
(oder Rosenblütensirup)

Zutaten für Vanillecreme

1/2 l Milch
3 dag Butter
3,5 dag Vanillepuddingpulver
7,5 dag Staubzucker
2 Eigelb
1 Vanilleschote (Mark)
Salz

Zubereitung:

Mürbteig:
Das Mehl sieben und die kalte Butter mit dem Mehl verbröseln. Alle weiteren Zutaten dazu mengen und alles gut durchkneten. Den Teig im Kühlschrank kalt stellen.

Vanillecreme:
Vanillepulver in kalter Milch, ca. 3EL anrühren. Den Rest der Milch mit allen anderen Zutaten unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Circa eine Minute lang kochen lassen und danach die Vanillecreme mit Frischhaltefolie abdecken und auskühlen lassen. Anschließend durch ein feines Sieb passieren lassen.

 

Den Mürbteig dünn ausrollen und die kleinen Tartelette-Förmchen damit auslegen. Bei 200°C goldbraun fertig backen. Noch warm vorsichtig aus den Formen stürzen und auskühlen lassen. Bei der Vanillecreme die drei Esslöffel Rosenmus unterrühren, die Törtchen damit auffüllen und mit frischen Erdbeeren belegen.

Tipps:

  • je nach Saison kann man auch andere Früchte verwenden, z.B. Himbeeren, Heidelbeeren

Gutes Gelingen!

 

Andrea Zach
Andrea Zach
Gemeindebäuerin St. Johann
 

Einfach leben -  morgens einen Vogel
singen hören. Mittags lächelnd in die
Sonne blinzeln. Und den Abend mit
guten Freunden teilen.
Gute Tage können so einfach sein.
Und ich kann mich glücklich schätzen,
ganz viele solcher Tage zu haben,
denn ich bin Bäuerin.

Auf einer Anhöhe, umgeben von Wald
und Wiesen lebe ich, Andrea Zach,
gemeinsam mit meinem Mann
Vinzenz und den Kindern Matthias
und Magdalena in Neudorf,
Söding-St. Johann.

Wir führen unseren Betrieb im
Nebenerwerb, somit ist die Arbeit am
Hof mein Arbeitsbereich. Ackerbau
und Viehzucht sind unsere wirtschaftlichen
Standbeine – zurzeit leben 32 Zwergzebus
auf unserem Hof.

Nebenbei kann ich meinem Hobby,
den Blumen und kreativen Gestalten
mit Naturmaterialien nachgehen. Das
Kochen ist mit der Zeit eine große
Leidenschaft geworden, vor allem
aus Produkten, die wir selber erzeugen.

Neben dem Singen im Kirchenchor und
der Arbeit in der Bäuerinnen-Organisation
findet sich auch noch die Zeit,
ein gutes Buch zu lesen.

Ich wünsche gutes Gelingen beim
Nachkochen. Seid kreativ!
In diesem Sinne eine schöne Zeit!
Andrea Zach